Drehorte

Mladá Boleslav wurde zu einem beliebten Ort für tschechische wie auch ausländische Filmemacher, und zwar nicht nur wegen geeigneter Interieure und Exterieure, sondern auch wegen seiner idealen Lage, „nur einen Steinwurf“ von Prag entfernt.

Der größte „Filmstar“ in Mladá Boleslav war zweifelsohne das Gebäude des ehemaligen Gefängnisses, das im Sommer 2022 leider abgerissen wurde, um für ein modernes Wohnhaus Platz zu machen. Dieses Gebäude stand in dichter Nähe zum Kreisgericht auf dem Platz der Republik. Das Gefängnisgebäude, das seinem ursprünglichen Zweck in den Jahren 1928–1955 gedient hatte, war ein Labyrinth von Gängen mit düsteren Zellen in historischer Gestalt. Der Hof und die Einfriedung waren ebenfalls im ursprünglichen Zustand, sodass die Filmstäbe diese nur noch dezent mit verschiedenen Aufschriften oder Kulissen „verschönerten“, die umgehend die gewünschte Atmosphäre schufen.

Im Gefängnis von Mladá Boleslav entstanden viele tschechische Projekte (z. B. Ich habe den englischen König bedient, Lidice, Kajínek, Verbrechen in Polná, Fälle der 1. Abteilung, Schwarze Engel, Bohéma…). Dank des unverwechselbaren Genius loci lockte dieser Ort auch ausländische Filmemacher an (Hitler: Aufstieg des Bösen, Jeder stirbt für sich allein, Aftermath…). Hier konnte man z. B. auch Tom Cruise sehen, der hier einige Szenen zur berühmten Mission: Impossible – Ghost Protocol drehte.

Straßen von Mladá Boleslav tauchten auch im James Bond Casino Royal mit Daniel Craig in der Hauptrolle auf. Amerikanische Filmemacher wählten zum Drehen einiger Szenen die Straßen Palackého und Husova mit den Gebäuden des Stadttheaters, der heutigen Komerční banka, beider Gymnasien und des Sokol-Hauses.

Das Gebäude der Industrie-Mittelschule vom Architekten Jiří Kroha, das heute nationales Kulturdenkmal ist, lebte dann unter anderem im Film Das Tschechische Jahrhundert auf, wo es eine Militärkaserne darstellte.

Seine 15 Minuten Berühmtheit in der Filmindustrie erlangte schließlich auch das Boleslaver Umspannwerk in der Straße Jičínská ulice, wo einige Szenen zu Svěráks Film Die Volksschule gedreht wurden.

Von weiteren Drehorten in Mladá Boleslav und seiner näheren Umgebung können wir z. B. die Straße Jičínská ulice (Der Vampir aus dem Ferat), das Altstädter Rathaus (Das Krankenhaus am Rande der Stadt – 20 Jahre später, Streichle der Katze die Ohren), Kosmonosy (Heilige Vierfaltigkeit) und Podlázky (Das Haus in der Vorstadt) nennen.

Zlatý podraz – mladoboleslavská sokolovna, Autor: Patrik Nguyen (BUC FILM)

Zlatý podraz – mladoboleslavská sokolovna

 
Obsluhoval jsem anglického krále – exteriér mladoboleslavské věznice, Autor: Magicbox a Barrandov studio

Obsluhoval jsem anglického krále – exteriér mladoboleslavské věznice

 
Lidice – interiér mladoboleslavské věznice, Autor: Magicbox a Barrandov studio

Lidice – interiér mladoboleslavské věznice

 
Lidice – interiér mladoboleslavské věznice 2, Autor: Magicbox a Barrandov studio

Lidice – interiér mladoboleslavské věznice 2

 
 
Hergestellt 25.9.2019 15:55:01 - aktualisiert 26.10.2020 10:04:15 | gelesen 2326x | jaroslav.stefacek